Institute for
OST

News Detail

10.04.2020
Defeating NewHope with a Single Trace

Unsere neuste Publikation ist jetzt online: 

 

Zur sicheren Übermittlung müssen digitale Daten mit als sicher erachteten Verfahren verschlüsselt und authentisiert werden. Dabei gelangen in dezidierter Hard- und Software standardisierte kryptografische Verfahren zur Datenverschlüsselung und Authentisierung zum Einsatz. Bei deren Umsetzung in Hard- und Software ist zu beachten, dass einem Angreifer keine Information über Schlüssel oder Inhalt der verschlüsselten Daten preisgegeben wird.

 

Zusammen mit dem Institut für Mikroelektronik und Embedded Systems (IMES) der Hochschule Rapperswil hat die Firma Securosys neue kryptografische Verfahren untersucht, welche auch einem Angriff mittels Quantencomputer standhalten. Dabei wurde eine bisher unbekannte Schwachstelle an einem dieser neuen Verfahren gefunden, welche Rückschlüsse auf den Schlüssel zulässt. In der Publikation wird diese Schwachstelle detailliert beschrieben.

 

Hier gelangen Sie zur Publikation...

Und hier zum Film dazu...